Eine neue Glocke

 

Dank einer großzügigen Einzelspende sind wir in der Lage, eine dritte  Glocke in unserem Glockenturm hinzuzufügen. Diese wird aller Voraussicht nach im Spätsommer/Frühherbst von der Glockengießerfirma Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher gegossen. Geplant ist dann auch, einen Gemeindeausflug an einem Freitag Nachmittag dorthin zu organisieren. Einen Glockenguss erlebt man ja auch nicht alle Tage.

Durch die dritte Glocke, die tiefer gestimmt sein wird, als die beiden vorhandenen, wird das Geläut im Ganzen harmonischer und „kompletter“ klingen. Wir sind gespannt, wie es dann klingt, wenn gegen Ende des Jahres unsere Glocken zum Gottesdienst einladen.

Wenn Sie für die Arbeiten, die am Glockenturm und auch rund um den Turm am Parkplatz etwas spenden wollen, sagen wir herzlich Danke. Bitte geben Sie bei einer eventuellen Überweisung das Stichwort „Glocke“ mit an.

 

Geburtstagsbesuche

Weil Pastor Lefers nun alleiniger Pastor der Kirchengemeinde ist, hat der Kirchenrat beschlossen, die Besuche anlässlich von Geburtstagen zu reduzieren. Es werden nun alle Gemeindeglieder von Pastor Lefers besucht, die 75, 80, 85, 90 und älter werden.

Die Geburtstagskinder, die 81-84 und 86-89 werden, werden per Post mit einem Gratulationsschreiben  bedacht.

Diese Regelung gilt ab sofort.

Wollen Sie abseits vom Geburtstag gerne einen Besuch des Pastoren,  vereinbaren Sie sehr gerne telefonisch einen Termin.

 

CD Dienst

Kennen Sie schon den CD-Dienst unserer Gemeinde?

 

Sind Sie selbst nicht mehr in der Lage die Gottesdienste zu besuchen,  oder haben Sie Angehörige/Freunde, denen kein Gottesdienstbesuch  möglich ist?

Dann kann Ihnen das Team vom CD-Dienst helfen!

Von den Sonntagsgottesdiensten werden Tonaufnahmen gemacht. Davon werden CDs angefertigt, die allen Interessierten nach Hause gebracht werden. So können die Gottesdienste „nachgehört“ werden. Möchten Sie diese Möglichkeit nutzen oder haben Sie Fragen dazu? Dann rufen Sie an

Die Tel. Nr.finden Sie auf der Site „Wir sind für Sie da“

 

KinderKirchenTage

Im Juni184_5203

am Samstag

den 16.06.

 

 

 

Im Juli sind      Bild1            Sommerferien                                      

184_5207

Wir treffen uns wieder

am Samstag

den. 18. August

Jeweils von 10.00 bis 13.15 Uhr

 

Die nächsten Termine für die KinderKirchenTage:

                                          24. März

                                          14. April                              

                                          26. Mai

 

 

 

Deutschkurs im Kirchgemeindezentrum

Seit dem Sommer 2017 findet in den Räumen unseres Kirchgemeindezentrums ein Deutschkurs für Frauen statt. Organisiert wird der Kurs von der EEB (Evangelische Erwachsenenbildung). Die Lehrerin, Frau Narr, und die zumeist arabisch sprechenden Frauen (und einige Kinder) treffen sich an vier bis fünf Tagen in der Woche. Der Kurs wird voraussichtlich noch das ganze Jahr 2018 andauern.

 

Gloria Dreiklang

Es war damals für unsere Kirchengemeinde ein ganz besonderes Ereignis, als wir im Jahr 1987 eine zweite Glocke in unserem Kirchturm aufhängen konnten.

Ermöglicht wurde dies durch die überaus großzügige Spende eines Ehepaars aus Hamburg. Von nun an war neben der alten Glocke aus dem   17. Jahrhundert, die einst in Dörbeck / Westpreußen ihren Dienst getan hatte, eine weitere aus unserer Zeit zu hören. Gestimmt in h´und in gis´ gesellte sich dadurch ein harmonischer Zweiklang zu den bereits vorhandenen Glocken der umliegenden Moormerländer Kirchen.

Nun, nach weiteren 30 Jahren sind wir durch eine erneute besonders großzügige Spende wieder in der glücklichen Lage, eine Glocke anfertigen zu lassen. Und so haben Kirchenrat und Gemeindevertretung beschlossen, dass aus dem Zweiklang nun ein Dreiklang  mit den Tönen h´, gis ´und fis´ werden soll. Der Tradition folgend bezeichnet man diesen Dreiklang als „Gloria-Motiv“. Es erinnert an das Gloria – das Loblied also -, das Gott dem Herrn gesungen wird.

Und weil die Kirchen in ökumenischer Verbundenheit in diesem Jahr 2018 im Rahmen des europäischen Jahres des Kulturerbes mit der Kampagne „Hörst du nicht die Glocken“ an das klingende Kulturerbe erinnern, soll unsere 3. Glocke in eben diesem Jahr gegossen und dann im Turm       aufgehängt werden. Weitere Informationen werden folgen.

Bild1

Abschied von Pastor Dr. J.M.J. Lange van Ravenswaay

Seit nunmehr 31 Jahren verrichtet Dr. Lange van Ravenswaay seinen Dienst als Pastor in unserer Kirchengemeinde. In all den Jahren hat er die Geschicke der Gemeinde auf eindrucksvolle Art und Weise mitgeprägt. Daneben hat er die Wege vieler Gemeindeglieder in besonderen Situationen seelsorglich begleitet, hat die Freude und das Leid der Menschen geteilt und hat nicht zuletzt sonntags von der Kanzel die frohe Botschaft Gottes mit Leidenschaft gepredigt.

Nun kommt diese Zeit an ein Ende. Mit Ablauf des Monats März wird     Dr. Lange van Ravenswaay in den Ruhestand versetzt.

Auch an dieser Stelle danken wir unserem Pastoren ganz herzlich für alles, was er für unsere Gemeinde getan hat und wünschen ihm für die Zukunft den Segen Gottes für alle seine Vorhaben.

Ganz offiziell werden wir Dr. Lange van Ravenswaay mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang in der Kirche am Sonntag, 8. April um 14:30Uhr verabschieden.

Dazu sind alle Gemeindeglieder und alle Interessierten herzlich ein-geladen.

Was die Zukunft unserer Kirchengemeinde angeht, wird Pastor Lefers, der seit 2010 hier seinen Dienst tut, alleiniger Pastor sein. Die Stelle, die     Dr. Lange van Ravenswaay innehat, wird nach seinem Ruhestand nicht wiederbesetzt. Im Pfarrhaus wird Dr. Lange van Ravenswaay bis zu seinem Umzug voraussichtlich noch bis Ende des Jahres wohnen bleiben.   Das heißt, dass bis zum Einzug von Pastor Lefers dort das Pfarrhaus ohne Funktion bleibt und keinen Anlaufpunkt für die Gemeinde darstellt.

Der Kirchenrat der Ev.-ref. Kirchengemeinde Neermoorpolder